DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR BEWERBER

1. Einleitung

1.1. Wolfensson GmbH, Habsburgergasse 1, 1010 Wien, Telefonnummer: +43 1 532 22 00, Fax: +43 1 532 06 84, E-Mail-Adresse: office@wolfensson.com (“Wolfensson”, “wir”, “uns”) ist verantwortlich, Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen. Wolfensson beachtet deshalb alle Rechtsvorschriften zum Schutz, zum rechtmäßigen Umgang und zur Geheimhaltung personenbezogener Daten, sowie zur Datensicherheit.

1.2. Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art und Weise sowie die Zwecke der Datenerhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns, wenn Sie sich für eine Stelle über unsere auf der Website www.wolfensson.com (“Website”) angegebenen E-Mail-Adresse bewerben.

1.3. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten wie es in der Datenschutzgrundverordnung (“DSGVO”), dem anwendbaren Datenschutzgesetz (“DSG”) und allen weiteren maßgeblichen Gesetzen vorgeschrieben ist.

2. Welche personenbezogene daten verarbeiten?

2.1. Bewerberdaten: Wir erheben Ihre Bewerberdaten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Initiativ- oder stellenbezogenen Bewerbung auf der Website per E-Mail (jobs@wolfensson.com) angeben. Dabei handelt es sich neben Ihren Kontaktdaten insbesondere Foto, Lebenslauf, Motivationsschreiben, Sprachkenntnisse, Berufserfahrung, angestrebte Beschäftigung, Geburtsdatum, Nationalität, Familienstand, Führerschein, Geschlecht, Erfahrung und anderweitige freiwillig zur Verfügung gestellten Dokumente wie zB Zeugnisse, Aus- und Fortbildungszertifikate, Ausweise.

3. zu welchen Zwecken Verarbeiten wir die Daten?

3.1. Ihre Bewerberdaten verarbeiten wir zur Evaluierung und Zuordnung Ihrer Bewerbung sowie dem Abgleich mit offenen Stellen im Rahmen der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nach Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

3.2. Darüber hinaus erfolgt die Verarbeitung jedenfalls aufgrund berechtigter Interessen von Wolfensson oder eines Dritten gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO in folgenden Fällen:

Sollte ein Dienstverhältnis nicht zu Stande kommen, werden diese Daten zur Evidenzhaltung aufbewahrt.

Außerdem werden die Bewerberdaten zur Planung, Durchführung und Dokumentation interner Revisionsmaßnahmen sowie forensischer Analysen zur Sicherstellung kontinuierlicher Verbesserung unserer Geschäftsprozesse verarbeitet.

3.3. Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen: Wolfensson hat gesetzliche Verpflichtungen zB Pflichten nach dem Gleichbehandlungsgesetz, sowie steuer- oder unternehmensrechtliche Vorgaben. Damit wir diese erfüllen können, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art 6 Abs 1 lit c DSGVO ausschließlich in dem vom jeweiligen Gesetz erforderlichen Umfang.

3.4. Einwilligung: Wir holen Ihre Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO ein, sofern keiner der oben unter Punkt 3.1 bis 3.3 dargestellten Rechtfertigungsgründe vorliegt. Dies insbesondere, wenn wir Ihre Daten länger in Evidenz behalten wollen.

4. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

4.1. Sobald Wolfensson Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die oben dargestellten Zwecke braucht, löscht sie diese, sofern keine weiteren gesetzlichen Aufbewahrungsfristen greifen.

4.2. Sollte ein Dienstverhältnis zustande kommen, bewahren wir Ihre Daten für die Dauer der Beschäftigung auf und löschen sie nach Beendigung Ihrer Anstellung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

4.3. Sollte kein Dienstverhältnis zustande kommen, werden diese Daten für die gesetzliche Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten nach Abschluss des Bewerbungsprozesses gespeichert. Auf Basis berechtigter Interessen werden wir zur Evidenzhaltung die Bewerberdaten für weitere sechs Monate aufbewahren und anschließend löschen. Eine längere Aufbewahrung erfolgt nur, sofern Sie uns dafür gesondert eine Einwilligung erteilt haben.

5. Welche Rechte haben Sie?

5.1. Sie können jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

5.2. Weiters haben Sie ein Recht auf Widerspruch der Datenverarbeitungen, wenn die Verarbeitung Zwecken des Direktmarketings dient. Soweit wir Ihre Daten zu berechtigten Zwecken verarbeiten werden, haben Sie zusätzlich das Recht jederzeit zu widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe dafür ergeben.

5.3. Im Falle von Datenschutzverletzungen, haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist: Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien.

5.4. Bei Fragen können Sie sich freilich auch an Wolfensson wenden:

Wolfesson GmbH
Habsburgergasse 1a
1010 Wien
Tel: +43 1 532 22 00
Fax: +43 1 532 06 84
E-Mail: service@wolfensson.com

1